gal
e-card

Gesundheitsmassage
(auch "klassische Massage")

Massage ist vielleicht die älteste und einfachste aller medizinischen Behandlungsweisen. Heute ist ihr Stellenwert als prophylaktische Maßnahme ebenso unbestritten wie als unterstützende Methode zur Heilung verschiedenster Störungen des Wohlbefindens.

Massage kann anregend oder beruhigend sein, je nach Tiefe und Geschwindigkeit der Griffe - so kann sie sowohl zu Entspannung und Schläfrigkeit verhelfen als auch zu besonderer Wachheit und Leistungsfähigkeit beitragen. In den meisten Fällen wird sie innere Spannungen lindern, muskuläre Verspannungen lösen, Kopf- und Rückenschmerzen beseitigen und vieles mehr.

Jeder braucht diese Zeit der Entspannung, um dem ständigen Stress und Druck des Alltags zu entfliehen. Die Einfühlsamkeit und Erfahrung des Masseurs und das Einsetzen verschiedenster Techniken gewährleisten einen auf die jeweiligen individuellen Bedürfnisse abgestimmten Massageverlauf und damit den entsprechenden Erfolg.